ISH 2015: ORANIER präsentierte aktuelle Trends – und setzt neue Standards bei der Ofentechnik

     

Messe-News am laufenden Band: Innovative „Dual Fire“-Technologie +++ Top-Seller in Top-Form +++ Attraktive Pellet-Öfen – mal eckig, mal rund

Gladenbach. – Auf der ISH in Frankfurt präsentierte die ORANIER Heiztechnik GmbH auch 2015 wieder aktuelle Trends – und setzt ein weiteres Mal neue Standards: Zum einen geht die innovative „Dual Fire“-Technologie mit sensationellen Wirkungsgraden von über 90 Prozent an den Start. Zum zweiten wird die rundum erneuerte Erfolgs-Serie „Polar Neo“ mit zahlreichen technischen Neuerungen vorgestellt. Und drittens sind dort zwei sehr attraktive Pellet-Öfen – „Carus“ und „Zephyr“ – zu besichtigen.

Der „Zephyr“ von ORANIER ist ein markanter Ofen, der bereits durch seine äußere, beinahe futuristische Form beeindruckt. Mit klaren Ecken und Kanten, mit klaren Konturen – und mit einem klaren Konzept: Das moderne Heizgerät, das auch in einer wasserführenden Version erhältlich ist, überzeugt neben der kompakten Bauweise vor allem durch eine einfache Steuerung und seine solide Qualität – zu einem äußerst attraktiven Preis.

Klare Kante, klares Konzept und komfortable Bedienung – per Handy-App

Der Pellet-Ofen „Carus“ dagegen ist kreisrund und verfügt über einen Schiebedeckel anstelle der sonst üblichen Einfüllklappe. Das sieht nicht nur besser aus, sondern verdeckt auch beim manuellen Einfüllen der Pellets die Luftschlitze, sodass nichts mehr hinter die Verkleidung fallen kann. Das moderne Heizgerät lässt sich dabei wahlweise auch raumluftunabhängig betreiben und verfügt optional über einen Wärmetauscher zum Anschluss an die Zentralheizung. Apropos Anschluss: Beide Modelle lassen sich über ein integriertes GSM-Modul auch ganz komfortabel per Smartphone-App steuern.

Ein Blick zurück: Vor 15 Jahren wurde von ORANIER der Kaminofen „Polar“ vorgestellt, der rasch zum Trendsetter avancierte. Wegweisend war bereits damals die elliptische Grundform. Dadurch entstand ein ebenso flacher wie breiter Brennraum – mit Platz für bis zu 40 cm lange Holzscheite. Zudem verfügt der Kaminofen-Klassiker über ein besonders großes Sichtfenster, sodass man den Flammen – bis ganz hinauf in die Spitzen – beim Ausbrennen zusehen kann.


Beim „Polar Neo“ ist sie offenbar gelungen: Die Quadratur der Ellipse…

Am äußeren Erscheinungsbild hat sich seither wenig geändert. In technischer Hinsicht jedoch gelang dem hessischen Hersteller mit dem „Polar Neo“ so etwas wie „die Quadratur der Ellipse“. Belege dafür sind: Die Verbrennungsluftautomatik mit modulierter Luftzufuhr, optimiert für die jeweilige Phase des Abbrandes. Eine dank hydraulischer Türautomatik selbstschließende, verwindungssteife Guss-Tür mit patentierter Verschlusstechnik. Und drei unterschiedliche Leistungsklassen – wahlweise mit 4, 6 und 8 kW.

Konzipiert für den raumluftunabhängigen Betrieb ist dieses Heizgerät speziell für Niedrigenergiehäuser sehr interessant. Interessant sind aber ebenfalls die vielen attraktiven Ausstattungsvarianten bei den Verkleidungen aus Naturstein. Oder die separate Guss-Tür vor dem Holzlegefach. Mit anderen Worten: Dieser Top-Seller von ORANIER präsentiert sich erneut in Top-Form.

Kaminofen mit zwei Brennkammern erzielt Wirkungsgrad von über 90 Prozent

Basierend auf dem Holzvergaser-Prinzip hat ORANIER die „Dual Fire“-Technologie entwickelt, die mit Wirkungsgraden von mehr als 90 Prozent sowie herausragenden Werten bei CO und Feinstaub überzeugt. Für seine starke Leistung von 10 kW ist der „Hektos Aqua“ erstaunlich kompakt und bietet mit zwei übereinander liegenden Brennkammern zudem ein äußerst interessantes Gesamtbild. Nicht zuletzt jedoch steigt dank dieser innovativen Technik deutlich der Wirkungsgrad – und der Komfort. Lassen sich doch mit der maximalen Füllmenge – rund 18 kg Brennholz – Abbrand-Zeiten von vier Stunden und mehr erzielen.
 

Mehr unter www.oranier.com

ISH15

ISH15

ISH15

ISH15

ISH15

ISH15

 

Pressetext Download

Pressetext zum Herunterladen

 

 

Kontakt:
ORANIER Heiztechnik GmbH
Nikolaus Fleischhacker
- Geschäftsführer -
Weidenhäuser Str. 1-7
35075 Gladenbach
Tel.: +49 (0)6462-923-0
Fax: +49 (0)6462 923-339
E-Mail: info@oranier.com

Pressekontakt:
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Lothar Willberg
Berrenrather Str. 190
50937 Köln
Tel.: +49 (0)221-42 58 12
Fax: +49 (0)221-42 49 88 0
E-Mail: info@dr-schulz-pr.de