Kaminofen mit Speichermasse: Innen warm, außen mit Charme

Haiger. – Der besondere Charme eines modernen Kaminofens mit Speichermasse entfaltet sich dadurch, dass er zunächst die Wärme des Feuers in seinem Inneren speichert und diese wohl dosiert über einen langen Zeitraum wieder an den Raum abgibt. Das „Plus“ steht hier somit für die Speichersteine, die sich im Inneren wie ein Mantel um den Rauchgas-Abzug im oberen Bereich des Ofens legen. So verfügt der Speicherofen Arkona W+ von Oranier bespielweise über eine massive Speichermasse von 55 Kilogramm.
 
Der besondere Charme des Arkona liegt auch darin, dass er richtig gut aussieht. Der eisgraue Speckstein-Mantel verleiht ihm eine besondere Eleganz. Die unverwechselbaren Maserungen, Farbunterschiede und Adern des Specksteins machen jeden Ofen zum Solitär. Und für Minimalisten bietet sich die Variante in schneeweißem Mineralputz an.

 
Auch technisch top: Auf die Details kommt es an
 
Zudem überzeugt der leistungsstarke Speicherofen durch zahlreiche technische Details. Dazu zählen der luftdurchströmte Stangengriff mit modernem hydraulischem Verschlusssystem ebenso wie die verschließbaren Konvektions-Öffnungen in der Abdeckplatte, wodurch die Wärmeabstrahlung gezielt gesteuert werden kann. Außerdem verfügt er über einen externen Verbrennungsluft-Anschluss. Dieser ermöglicht einen raumluftunabhängigen Betrieb, der insbesondere in gut gedämmten Häusern zum Einsatz kommt.
 
Der Arkona hat einen Wirkungsgrad von über 80 Prozent und eine Nennwärmeleistung von 7 kW. Das reicht für ein Raumheizvermögen von 144 m3, was einer Grundfläche von rund 60 m2 entspricht. Dreh- und Angelpunkt bleibt dabei stets das „Plus“ an Wärme, das sich in seinem Innenraum befindet und diesen attraktiven Ofen in besonderem Maße auszeichnet.
 

 

Bildunterschrift: Ob Speckstein oder Mineralputz – dieser Kaminofen ist ein exzellenter Wärmespender
 
Bildnachweis
: ORANIER Heiztechnik

Kontakt:
ORANIER Heiztechnik GmbH
Nikolaus Fleischhacker
- Geschäftsführer -
Sechsheldener Straße 122
35708 Haiger
Tel. 02771 2630-0
Fax 02771 2630-339
E-Mail: info@oranier.com

 

Pressekontakt:
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Str. 190
50937 Köln
Tel.: +49 (0)221-42 58 12
Fax: +49 (0)221-42 49 88 0
E-Mail: info@dr-schulz-pr.de