Presse: Kompakter Kaminofen - Speichermasse verlängert Wärmeabgabe

Kompakter Kaminofen PAN

Hirtengott stand Pate: Kompakter Kaminofen spendet die Wärme des Mittelmeers

Der „Pan“ von Oranier liefert zeitversetzt Wärme – Speichermasse verlängert den Kaminabend um Stunden

Gladenbach. – Eine Figur der griechischen Mythologie – der legendäre Hirtengott Pan – stand Pate für einen Kaminofen, der auch im deutschen Winter die Wärme des Mittelmeers spendet. Und das ist alles andere als weit hergeholt. Vielmehr erinnert die angenehme Strahlungswärme des Kaminfeuers seit jeher an die wärmenden Strahlen der Sonne.

Der „Pan“ von Oranier kann aber noch mehr. So wie die Steine unter südlicher Sonne tagsüber die Wärme speichern und nachts wieder an die Umgebung spenden, so speichert auch dieser Ofen die Kraft des Feuers – und gibt diese nach und nach wieder an den Wohnraum ab. Wer die Augen schließt, mit der Hand über die Steinplatte des Ofens streicht und seiner Fantasie freien Lauf lässt, wird sie spüren, die Stimmung des antiken Mittelmeers: Faune und Nymphen im Zypressen-Hain, weidende Schafe im Schatten von Olivenbäumen, das Zirpen der Grillen und der typische Duft von mediterranen Kräutern.

Alles andere als antik sind die technischen Daten dieses Speicherofens: Eine Nennwärmeleistung von 6 kW und ein Raumheizvermögen von bis zu 124 m3, was einer Wohnfläche von rund 50 m2 entspricht, sind Kennzeichen einer ebenso effizienten wie umweltgerechten Wärmeerzeugung. Hinzu kommt die bereits im Lieferumfang enthaltene Ausstattung mit massiver Speichermasse aus Schamotte-Steinen, die im oberen Teil des Gerätes eingelegt werden und auch nach dem Erlöschen des Feuers noch lange Wärme spenden.

Mediterrane Verkleidung aus Naturstein weckt Erinnerungen an den Urlaub

Wer es indes weniger mit den alten Griechen hat, findet sich auch schnell in der heutigen Zeit wieder. Mit klaren Linien, praktisch und funktionell – so präsentiert sich der „Pan“. Seitlich umrandet sowie von oben abgedeckt mit 60 mm starken massiven Sand- oder Specksteinplatten, bietet er – zusammen mit dem Speicherblock im Inneren des Gerätes – eine perfekte Wärmeleistung. Und weckt damit zugleich Erinnerungen an den letzten Urlaub.

Kaminöfen von Oranier sind ausschließlich im Fachhandel erhältlich.

Bildunterschrift:
Der mit Naturstein-Platten verkleidete Kaminofen "Pan" liefert über Stunden wohlige Wärme - dank integrierter Speichermasse

Presse Icon SpeichermassePressetext zum Herunterladen

 

presse icon oranier

 

Pressetext zum Herunterladen


Kontakt:
Oranier Heiztechnik GmbH
Nikolaus Fleischhacker
- Geschäftsführer -
Weidenhäuser Str. 1-7
35075 Gladenbach
Tel.: +49 (0)6462-923-0
Fax: +49 (0)6462 923-339
E-Mail: info@oranier.com

Pressekontakt:
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Lothar Willberg
Berrenrather Str. 190
50937 Köln
Tel.: +49 (0)221-42 58 12
Fax: +49 (0)221-42 49 88 0
E-Mail: info@dr-schulz-pr.de