Presse

Oranier TV-Beitrag

ORANIER Heiztechnik: TV-Beitrag zur „Wärme der Natur“ läuft auf n-tv


Erstausstrahlung am Mittwoch, 21. Dezember 2011, um 21:05 Uhr in der Sendung „n-tv Wissen“


Gladenbach. – Drei Tage vor Heiligabend, passend zum Winteranfang, können rund 1,2 Mio. Fernsehzuschauer, die am Mittwochabend im Durchschnitt die Sendung „n-tv Wissen“ einschalten, einen Beitrag sehen, der die „Wärme der Natur“ in den Mittelpunkt rückt.

Unter diesem Motto bietet die ORANIER Heiztechnik GmbH ein Konzept zur ökologischen Heizungsergänzung an, das auf drei Säulen basiert: Sonne, Holz – und die bestehende Heizung. Neben einem wasserführenden Kamin- oder Pelletofen und den Sonnen-Kollektoren umfasst das von dem Unternehmen als Komplettpaket angebotene System einen Pufferspeicher sowie die elektrische Steuerung.

„Entscheidend ist, dass alle Wärmeerzeuger unter die Kontrolle der gemeinsamen Steuerung gestellt werden“, erläutert Nikolaus Fleischhacker, Geschäftsführer von ORANIER, das Drei-Säulen-Prinzip: „Als Basis dient die Sonne. Nur wenn sie zu schwach wird, kommt der Ofen hinzu. Und erst dann, wenn es wirklich richtig kalt wird, schaltet sich die Zentralheizung ein. Bis dahin speisen sich Raumheizung und Warmwasser vollständig aus erneuerbaren und CO2-neutralen Energien.“

ORANIER ist der erste Hersteller am Markt, der alle Komponenten und Baugruppen für eine solche Kombi-Anlage technisch aufeinander abgestimmt hat und aus einer Hand zum Festpreis anbietet. Eine fachgerechte Installation vorausgesetzt, übernimmt das Unternehmen zudem für die Gesamtanlage die Funktionsgarantie.

Sobald die Heizungsanlage installiert ist, fängt das Sparen an

In dem sechsminütigen n-tv-Beitrag wird anhand eines realen Beispiels dargestellt, wie Einbau und Inbetriebnahme des Heizsystems ablaufen – und welche Vorteile damit für den Hausbesitzer verbunden sind: Sobald die Anlage installiert ist, fängt das Sparen an – sowohl bei den Heizkosten als auch bei den Kosten für die Warmwasserbereitung. Denn die Sonne scheint gratis. Auch Holz oder Holzpellets sind deutlich günstiger als Strom, Öl oder Gas. Und nebenbei leistet die Anlage einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz: Weil das Heizen mit Sonne und Holz, anders als das Verbrennen fossiler Brennstoffe, nicht zur Erderwärmung beiträgt.

Die Sendung „n-tv Wissen“ mit dem Beitrag zur ökologischen Heizungsergänzung beginnt am 21. Dezember 2011 um 21:05 Uhr und wird zweimal wiederholt. Zudem können die einzelnen Beiträge anschließend im Internet unter www.n-tv.de in der Mediathek des Senders abgerufen werden.

Weitere Informationen auch unter www.oranier.com und www.waerme-der-natur.de.

Presse Icon TV-Beitrag

 Pressebericht zum Downloaden

 

Presse Icon TV-BeitragPressebericht zum Downloaden